ARBEITNEHMER*IN 4.0 –
Moderne Arbeit in
erfahrenen Händen

Mit dem Projekt „Arbeitnehmer*in 4.0“ werden Arbeitssuchende mit dem Schwerpunkt der über 54-Jährigen aus dem Bezirk Reinickendorf in Unternehmen mit agilen Arbeitsprozessen vermittelt, ihr Kompetenzzuwachs gefördert und Perspektiven für einen Wiedereinstieg in den dynamischen Berliner Arbeitsmarkt geschaffen.

In Form von Online- und Präsenzkursen werden digitale Grundlagen und Inhalte zum Thema „Arbeiten in modernen Strukturen“ vermittelt, u.a. Methoden und Werkzeuge in modernen Unternehmen, Kommunikationswege, digitale Unternehmenspräsentationen und Team Building. Anhand von Beobachtungsaufgaben erleben die Teilnehmenden in zwei umfangreichen Praxiseinsätzen in Unternehmen, wie die modernen Arbeitsstrukturen zu einer neuen Form der Zusammenarbeit führen. Zwischen den Praxiseinsätzen lernen sie auf Speed-Datings potenzielle Arbeitgebende kennen. Zu jedem Zeitpunkt der Programmdauer werden die Teilnehmenden systematisch und umfassend begleitet.

Hintergrund

Langzeitarbeitslose über 54 Jahre verlieren oftmals durch das längere
Ausscheiden aus der Berufswelt den Überblick über aktuelle berufsbezogene Entwicklungen und Trends. Auch das angeeignete Wissen, kombiniert mit vorherrschenden Veränderungen wie der Digitalisierung, kann durch eine längere Erwerbslosigkeit verloren gehen. Mit dem Projekt wird die Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden über ein mehrstufiges Modell erhöht, sodass sie baldmöglichst wieder in den Arbeitsmarkt zurückkehren.

Zielgruppe

Arbeitslose und Langzeitarbeitslose sowie nichterwerbstätige Personen, die keiner Schulpflicht unterliegen und mindestens 25 Jahre alt sind

Methoden

Präsenzteil mit interaktiven und motivierenden Lerneinheiten, E-Learning mit zielgruppengerecht aufbereiteten Lernvideos, Beobachtungseinsätze, Matching durch Speed-Datings, Coaching

Projektzeitraum

01.03.2017–29.02.2020

Dieses Projekt wird gefördert von:

veedu_eu-sozialfonds-berlin_PEB_Logo

veedu_ESF_PEB_Logo

veedu_Senatsverwaltung_PEB_Logo

veedu_bbwa-berlin_PEB_Logo

 

 

 

Das Projekt „Arbeitnehmer*in 4.0“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.